Home Aktuelles Die Mannschaft Rüsthaus Kontakt
 



 

 

Notrufnummern:

Euro-Notruf 112
Feuerwehr 122
Polizei 133
Rettung 144

Informationen
   über Brandmelder


Was ist bei einem
   Notruf zu tun?

Weitere Feuerwehren
in der Gem. Fohnsdorf

FF Aichdorf
FF Fohnsdorf
FF Hetzendorf
FF Rattenberg
FF Wasendorf

...................................

FF Rattenberg
A- 8753 Rattenberg

Sie befinden sich hier |

Aktuelles

 
     
 Nachruf: In Memoriam HBI a.D. Siegfried Pernthaller

 

Die Feuerwehr Rattenberg trauert um das Ableben unseres langjährigen Feuerwehrkameraden HBI a.D. Siegfried Pernthaller, der am 23. Oktober 2017 im Alter von 49 Jahren viel zu früh verstorben ist.

Mit Siegfried Pernthaller verliert die Feuerwehr Rattenberg einen guten Kameraden, einen Freund und Feuerwehrvater, den wir stets in Erinnerung behalten werden und stets ein ehrendes Andenken bewahren wollen.

Unser zutiefst empfundenes Mitgefühl gilt seiner Familie, der wir viel Kraft und Beistand in dieser schweren Zeit wünschen.

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, 26.10.2017, um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche Fohnsdorf statt.

 
 Abschnittsübung 21.10.2017

 

Am 21. Oktober 2017 wurde die Abschnittsübung des Abschnitts Pölstal-Süd durchgeführt. Übungsannahme nach den Folgen eines Unwetters ein Glimmbrand eines Wirtschaftsgebäudes auf der Schlaghalterhütte in Rattenberg.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte bot sich ein überraschender Anblick, starke Rauchentwicklung in einem Wirtschaftsgebäude. Umgehend wurde von der Feuerwehr Rattenberg eine Atemschutzsammelstelle eingerichtet und ein Atemschutztrupp wurde zum Löschen mittels Hochdruckrohr ausgerüstet. Kurze Zeit später traf die Feuerwehr Hetzendorf mit dem TLF-A 2000 ein. Diese stellten ebenfalls einen ATS-Trupp und begannen auch mit dem Innenangriff.

Die beiden nachkommenden Feuerwehren Aichdorf und Flatschach mussten den Zufahrtsweg durch die umgefallenen Bäume sowie einen Holzarbeiter, der mit seinem Auto unter einem Baum eingeklemmt war befreien.

Währenddessen entfachte auch noch ein Wiesenbrand, dieser konnte aber rasch von der FF Pöls gelöscht werden.
Im Einsatz waren 6 Feuerwehren - 12 Fahrzeuge mit insgesamt 70 Feuerwehrmänner und Frauen u.a. die FF Rattenberg mit 25 Mann, die FF Flatschach, die FF Hetzendorf, die FF Fohnsdorf, die FF Aichdorf und die FF Pöls.

Anwesend waren u.a. Bürgermeister Gernot Lobnig, Vizebürgermeister Volkart Kienzl, Vizebürgermeister Franz Lipus, ABI Werner Scheuer, ABI Josef Dumpelnik, EOBI Franz Pernthaller, HBI Johannes Temnitzer, HBI Franz Winkler und OBI Uwe Wintschnig

Die anwesenden Ehrengäste konnten sich über die Einsatzbereitschaft der Wehren überzeugen und fanden lobende Worte bei der Übungsnachbesprechung. Abschnittskommandant ABI Werner Scheucher bedankte sich für die professionelle Arbeit der Feuerwehren und für die sehr gute Zusammenarbeit.

Ein großes Lob und Dank gilt dem OBI Josef Mayerdorfer jun. und HFM Stefan Fehleisen für die perfekte Organisation dieser sehr lehrreichen und interessanten Übung.

Die Übung konnte durch eine Stärkung und ein gemütliches zusammensein im Rüsthaus der FF Ratteberg abgerundet werden.

 
 Einsatznachricht

 

Am 6. Juni um 21:22 Uhr wurde die Feuerwehr Rattenberg, alle Feuerwehren der Gemeinde Fohnsdorf sowie das Einsatzleitfahrzeug Zeltweg zu einem Werkstätten Brand in Rattenberg gerufen.

Glücklicherweise konnte das Feuer durch den Atemschutztrupp der FF-Rattenberg rasch gelöscht
.
Im Einsatz waren 13 Fahrzeuge sowie 70 Feuerwehrmänner und -frauen.

 
 Unwettereinsatz- Überschwemmung 29.08.2016

 

Am 29.08.2016 gegen 14:20 wurde die FF Rattenberg zu gleich mehreren Unwettereinsätzen im Ortsgebiet von Rattenberg in der Gemeinde Fohnsdorf alarmiert.

Das Kanalnetz war aufgrund eines massiven Starkregenereignisses in Kürze überlastet und lief über, auch der Rattenberger Bach trat im Ortsgebiet über die Ufer.

Die Wassermassen suchten sich einen Weg durch das Ortsgebiet, die Feuerwehr konnte gemeinsam mit Anrainern noch Schlimmeres verhindern.

Unter der Einsatzleitung von Ulfried Temnitzer standen 20 Mann und drei Fahrzeuge für Auspump- und Aufräumarbeiten im Einsatz.

 
 Einsatz am 09. August 2016

 

Die FF-Rattenberg wurde um 09.08.2016 zu einem Heuwehr Einsatz in Weißkirchen gerufen, da der Besitzer die Überhitzung des Hackguthaufens befürchtete.

Mithilfe des Heuwehrgerätes konnte die Temperatur im Heustock gesenkt werden und somit Schlimmeres verhindert werden.

Neben der FF Rattenberg war die FF Judenburg, FF Baierdorf im Einsatz.


Im Einsatz waren:
MTF-A mit Heuwehr-Anhänger
LF-A

 
 Einsatz am 05. August 2016

 

Die FF Rattenberg wurde am 5.08.2016 via Sirene und SMS zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Es wurden Sicherungs-, Bergungs-, und Aufräumarbeiten durchgeführt.

Im Einsatz waren:

Fahrzeuge: MTF-A, KLF
Sonstige Einsatzkräfte: Polizei, Abschleppunternehmen

 
 Wärmebildkamera Übung

 

Die Übung am 06.05.2016 stand ganz im Zeichen “Handhabung der Wärmebildkamera im Einsatz”

Die Anschaffung der neuen Wärmebildkamera ist eine wichtige Investition für die Sicherheit der Fohnsdorfer/Rattenberger Bevölkerung und der Feuerwehreinsatzkräfte. Schwerpunktmäßig findet die Kamera bei der Personensuche in verrauchten Räumen, bei Auffindung von Brandherden, bei Auffindung von Wärmequellen bei technischen und gefährlichen Stoffen ihre Anwendung.

 
 

90. Geburtstag HLM a.D. Schnedl Peter



 

Im Namen der FF Rattenberg übernahmen HBI Ulfried Temnitzer und HBI a.D. Siegfried Pernthaller die ehrenvolle Aufgabe und gratulierten Herrn Peter Schnedl zu seinem 90. Geburtstag.

Er war in seiner aktiven Zeit als Hauptlöschmeister tätig und formte somit auch das Feuerwehrwesen in Rattenberg mit.

Das Kommando und die Kameraden der FF Rattenberg gratulieren nochmals recht herzlich zum 90iger und wünschen dem Jubilar alles Gute und viel Gesundheit!

 
 Monatsübung - Autobrand

 

Am Samstag, den 14.11.2015 ist die Feuerwehr Rattenberg zu einer planmäßigen Monatsübung ausgerückt.

Übungsannahme war ein Autobrand. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde ein Atemschutz-Trupp ausgerüstet.

Die Flammen des brennenden Fahrzeugs wurden mit dem Wasser der Schnellangriffseinrichtung vom Löschfahrzeug durch einen Atemschutztrupp niedergeschlagen.

Teil der Übung war die Handhabung der UHPS sowie das Absichern der Gefahrenstelle.

Im Übungseinsatz standen 14 Mann und 2 Fahrzeuge der FF Rattenberg.

 
 Bereichsübergreifende Übung 16. Oktober 2015

 

Eine bereichsübergreifende Übung der Feuerwehrbereiche Knittelfeld und Judenburg fand am 16. Oktober im Löschbereich der Feuerwehr Rattenberg statt. Die Übungsannahme war eine Rauchentwicklung im Flatschachergraben. Bei der Anfahrt der Feuerwehr Flatschach stellte sich die Rauchentwicklung als Wirtschaftsgebäudebrand heraus, sodass die Feuerwehr Rattenberg als Unterstützung alarmiert wurde so Brandmeister Gregor Pichler der diese Übung leitete. Unter schwerem Atemschutz mussten zwei vermisste Personen aus dem verrauchten Gebäude gerettet werden. Desweiteren wurde eine 200 Meter lange Zubringleitung vom nahegelegenen Teich für das Löschwasser gelegt so Pichler weiter. Neben den beiden Übungsbeobachtern, Abschnittsbrandinspektor Andreas Stürzl und Hauptbrandinspektor Ulfried Temnitzer fanden sich weitere 36 Feuerwehrmänner bei dieser Übung ein.

Fotos und Bericht (c): OBI Thomas Zeiler/BFVKF

 
 

Monatsübung - Autobrand



 

Am Samstag, den 21.03.2015 ist die Feuerwehr Rattenberg zu einer planmäßigen Monatsübung ausgerückt.

Übungsannahme war ein Autobrand. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde ein Atemschutz-Trupp ausgerüstet, der den Brand mittels Schaum rasch unter Kontrolle brachte.

Teil der Übung war die Handhabung der UHPS, das Löschen mittels Schaum sowie das Absichern der Gefahrenstelle.

 
 

Jahreshauptversammlung 14.03.2015



 

Am Samstag den 14. März 2015 wurde die 109. Jahreshauptversammlung im Rüsthaus der FF Rattenberg abgehalten. Neben den zahlreich erschienenen Feuerwehrkameraden, Vertreter der Nachbarwehren, des Roten Kreuzes und der Polizei konnte Kommandant Ulfried Temnitzer u.a. folgende Ehrengäste LAbg. Hermann Hartleb und Bürgermeister Johann Straner begrüßen.

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit und einer Schweigeminute für die verstorbenen Kamera-den folgte der Bericht des Kommandanten HBI Ulfried Temnitzer über die verschiedenen Einsätze, Übungen, Kursbesuche an der LFS Steiermark in Lebring sowie den Ankauf des neuen Fahrzeuges im vergangenen Jahr.

Nicht nur die Ausstattung konnte aufgestockt werden. 3 neue Mitglieder traten in die Feuerwehrjugend ein und sichern somit den Nachwuchs an Einsatzkräften, die in Zukunft mit den vorhandenen Gerätschaften Hilfe leisten werden und so die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr sichern.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden auch einige Beförderungen und Auszeichnungen vollzogen. Besonders erwähnenswert ist die Ehrung und Überreichung der Verdienstmedaille für 70 jährige Feuerwehrzugehörigkeit an EOBI Franz Pernthaller. Desweiteren wurde LM Reinhard Kaltenegger für 30. jährige Angehörigkeit geehrt, OBI Josef Mayerdorfer Jun. das Verdienstzeichen 3. Stufe verliehen und OFM Dominik Wildbolz zum LM des Fachdienstes befördert.

HBI Temnitzer bedankte sich in seinen Schlussworten und beendete die diesjährige Hauptversammlung mit dem Wunsch nach Gesundheit und unfallfreien Übungen und Einsätzen

 
 

Einsatz am 6.2.2015



 

Am 6.2.2015 wurde die FF-Rattenberg zu einem technischen Einsatz in Rattenberg gerufen.

Durch die kalten Temperaturen hat sich das Eis im Bach aufgestaut, das Wasser konnte nicht mehr ordnungsgemäß abrinnen und überschwemmte einen Keller.

Mithilfe von Krampen und Schaufeln konnte das Eis entfernt werden.


Im Einsatz waren:
LF-A

 
 

1. Platz beim Bezirkseisschießen



 

Am 25.01.2015 wurde das Feuerwehr Bezirkseisschießen in der Aichfeldhalle in Zeltweg ausgetragen.

Statt mit Pumpe und C-Schläuchen waren die Feuerwehrmänner mit den Eisstöcken unterwegs. 2 Mannschaften unserer Feuerwehr nahmen an dem Wettbewerb teil. Rattenberg 1 war nicht zu schlagen und konnte die Eisbahn wieder als Sieger verlassen. Auch Rattenberg 2 hat sich gut geschlagen und erreichte den 11. Rang.

Rattenberg 1 - 1. Platz
Rattenberg 2 - 11. Platz

 
 

Einsatz am 27.12.2014



 

Am 27.12.2014 wurde die FF-Rattenberg und FF Fohnsdorf zu einem Tierrettungseinsatz auf der Landstraße zwischen Flatschach und Rattenberg gerufen.

Ein Pferd stürzte in den neben der Straße verlaufenden Bach.
Das Tier konnte sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte aus dem Bachbett befreien.


Im Einsatz waren:
FF Rattenberg (LF-A, MTF-A mit 16 Mann)
FF Fohnsdorf
Rotes Kreuz
Polizei

 
 

Einsatz am 23.10.2014



 

Die FF-Rattenberg wurde um 23.10.2014 zu einem Heuwehr Einsatz in St. Johann am Tauern gerufen, da der Besitzer die Überhitzung des Heustockes befürchtete.

Mithilfe des Heuwehrgerätes konnte die Temperatur im Heustock gesenkt werden und somit Schlimmeres verhindert werden.

Neben der FF Rattenberg war die FF St. Johann im Einsatz.


Im Einsatz waren:
MTF-A mit Heuwehr-Anhänger
LF-A

 
 

Übung am 17.10.2014



 

Die Übung am 17.10.2014 stand voll im Zeichen von der Beübung des neuen Fahrzeuges sowie deren Geräte, um im Ernstfall bestens gerüstet zu sein.

Übungsannahme war ein Brand in einem Wohnhaus. Die Aufgaben waren u.a. die vermisste Person im Gebäude mittels Atemschutz zu bergen.


Im Einsatz waren:
LF-A

 
 

Einsatz am 26.09.2014



 

Am 26.09.2014 wurde die FF-Rattenberg um 23:30 zu einem Einsatz gerufen.

Ein nächtlicher Spaziergang von Pferden auf der Straße war der Auslöser für den Einsatz. Die Ortsansässigen Tiere waren auf der Straße unterwegs, hatten ihrem Besitzer aber nicht Bescheid gesagt.
Bereits nach wenigen Minuten konnten diese wieder eingefangen werden und beendeten den Einsatz.

Im Einsatz waren:
LF-A
MTF

 
 

Einschulung - LF-A



 

Am Abend des 19.09.2014 fand im Rüsthaus eine Schulung mit dem Thema Kennenlernen des LF-A samt sämtlicher Geräte statt!

Alle teilnehmenden Kameraden besichtigten und testeten sämtliche Gerätschaften des neuen Fahrzeuges, um im Ernstfall gerüstet zu sein. Da viele Gerätschaften bereits im alten Löschfahrzeug vorhanden waren und teilweise nur erneuert wurden, galt das Hauptaugenmerk der Lagerung der Geräte im Fahrzeug.

 
 

LF-A Empfang - 10.09.2014!



 

Nach langer Wartezeit konnten die Kameraden der FF Rattenberg gestern Abend Ihr neues Einsatzfahrzeug LF-A entgegennehmen.

Im Rahmen einer kleinen Feier wurde das neue Fahrzeug gegen 19:30 Uhr in Empfang genommen.

Nach kurzen Ansprachen durch unseren Kommandanten Ulfried Temnitzer , sowie unseren Bürgermeister Johann Straner, konnten die geladenen Gäste das neue Einsatzfahrzeug genau besichtigen.

Die offizielle Fahrzeugeinweihung findet am 2. Mai 2015 im Rahmen des nächstjährigen Florianifestes statt.

 
 

Einsatznachricht - Heustockbrand



 

Die FF-Rattenberg wurde am 02.09.2014 zu einem Heustockbrand gerufen.

Mithilfe des Heuwehrgerätes wurde das ca 70° Celsius warme Heu von innen belüftet und somit die Temperatur gesenkt.

Im Einsatz waren:
KLF

 
 

Sensationeller 3. Platz bei RAD-WM



 

Judendorf-Straßengel war am 23. und 24. August 2014 Austragungsort der 32. Feuerwehr-Rad-Weltmeisterschaften. Frauen und Männer von Feuerwehren aus zehn Nationen traten gegenseitig an, um sich das Regenbogentrikot des Weltmeisters überstreifen zu können.

Unsere Feuerwehr war durch Franz Seidl beim Straßenrennen Kategorie Master II (3 Runden, Distanz 52,5 km) vertreten. Dieser erreichte den sensationellen 3. Platz und konnte somit die meisten Profifahrer seiner Kategorie hinter sich lassen.

Am 27.08.2014 wurde seine Leistung im Rahmen eines Empfanges im Rüsthaus der FF-Rattenberg geehrt.

 
 

Einsatznachricht - Verkehrsunfall



 

Die FF Rattenberg wurde am 15.08.2014 via Sirene und SMS zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Es wurden Sicherungs-, Bergungs-, und Aufräumarbeiten durchgeführt.

Im Einsatz waren:

Fahrzeuge: MTF-A, KLF
Sonstige Einsatzkräfte: Polizei, Abschleppunternehmen

 
 

Übung 19.06.2014 Photovoltaikanlage



 

Die FF Rattenberg hat sich bereits in der Vergangenheit in Form von einem Vortrag den zunehmend verbreiteten Photovoltaikanlagen gewidmet. Die größte Gefahr für die Einsatzkräfte stellt bei solchen Vorrichtungen für Solarstromerzeugung der Faktor Elektrizität dar.

Im Zuge einer einer praktischen Übung konnten sich die Feuerwehrmitglieder das richtige Einsatzverhalten aneignen.

Die FF Rattenberg bedankt sich bei der Familie Kaltenegger-Felfer für die Zurverfügungstellung des Übungobjektes.

 
 

Tierrettungseinsatz



 

Zu einem Tierrettungseinsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Rattenberg am Montagnachmittag ausrücken. In Obdach wurde ein Pferd das sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnte mithilfe des Tierrettungssets geborgen.

Im Einsatz waren
- MTF mit 9 Mann
- Rüstanhänger

 
 

Brandübung am 12.04.2014



 

Übungsannahme war ein Brand bei einem Wirtschaftsgebäude!
Die Aufgaben waren, eine vermisste Person mittels Atemschutztrupp zu bergen, die Wasserversorgung sicherstellen, auf der Dorfstraße Schlauchbrücken zu verlegen sowie einen Angriff mit mehreren C-Rohren zu führen.


Anschließend wurden von der Familie Grasser eine kleine Jause und Getränke zur Verfügung gestellt, wofür sich die FF Rattenberg recht herzlich bedankt.

 
 

Wehrversammlung



 

Die diesjährige Wehrversammlung fand am 22 März 2014 im Rüsthaus der FF Rattenberg statt. Durch den Kommandant Temnitzer Ulfried erfolgte die Begrüßung der Ehrengäste und der anwesenden Feuerwehrkameraden.
Nach dem Totengedenken folgten der Bericht der Jahreshauptversammlung 2013 und der Bericht der Finanzen.

Nach dem Rückblick über das abgelaufene Jahr

-- technische und Brandeinsätze
-- Proben, Kurse, Schulungen
-- Ausrückungen und Kameradschaftliches

fand die Wahl der neuen Kassaprüfer statt.

Auch für 2014 ist wieder einiges geplant. So soll das das alte KLF durch ein neues Fahrzeug ausgetauscht werden.

Ehrungen und Beförderungen

Folgende Ehrungen und Beförderungen fanden bei der Jahreshauptversammlung statt:

Angelobung zum Feuerwehrmann
Gerald Wolfger
Daniel Wolfger
Andreas Seidl

Zum Löschmeister des Fachdienstes
Dominik Wildbolz

Ehrenzeichen für 25 Jahre
Stadlober Josef

Ehrenzeichen für 40 Jahre
Reinhard Wolf
Johann Kaltenegger

Katastrophenhilfsmedaille
Temnitzer Leo
Seidl Reinhard jun.
Seidl Reinhard sen.
Pernthaller Reinhard sen.
Seidl Franz

Verdienstkreuz 2. Stufe
Temnitzer Ulfried

 
 

Schulung Flugzeugabsturz



 

Am 26 Februar lud die Flughafenfeuerwehr Zeltweg/Hinterstoissern zu einer Schulung zum Thema Flugzeugabsturz.

Durch einen Theorieteil wurde das Wissen der Kameraden erweitert und im Anschluss fand eine Besichtigung der Fahrzeuge bzw. des Gebäudes statt.

 
 

Neue Sirene in Rattenberg



 

Am Samstag, den 06. März war es soweit – Die Installation der neuen Sirene beim Anwesen Grasser in Rattenberg.

Im Einsatz:
FF Rattenberg
FF Judenburg mit Drehleiter

 
 

Fortbildung über Photovoltaikanlagen



 

Am 29.01.2014 lut die Feuerwehr Rattenberg zu einem Vortrag über das Thema Photovoltaikanlagen ins Rüsthaus.

In einer interessanten Präsentation verschaffte uns Herr Neuper einen Einblick ins Thema Solar, hauptsächlich auf die Gefahren im Feuerwehrdienst. An den Vortrag anschließende Fragen aus dem Teilnehmerkreis lieferten weitere wichtige Erkenntnisse auf welche im Einsatz Bedacht genommen werden sollte.

Die Feuerwehr Rattenberg bedankt sich hiermit nochmals ausdrücklich bei Hrn. Burghard Neuper für den lehrreichen Vortrag

 
 

Einsatznachricht - Kaminbrand



 

Am 29. Jänner 2014 wurde die FF Rattenberg zu einem Kaminbrand bei einem Einfamilienhaus in Rattenberg alarmiert. Die Feuerwehr Rattenberg rückte mit einem KLF, MTF und 13 Mann zum Brandeinsatz aus.


im Einsatz waren:

FF Rattenberg mit KLF und MTF sowie 13 Mann
FF Aichdorf mit 9 Mann
FF Fohnsdorf mit der Wärmebildkamera

 
 

Einsatznachricht - Verkehrsunfall



 

In den frühen Abendstunden des 22. Dezembers 2013 wurde die Feuerwehr Rattenberg zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße Richtung Rattenberg gerufen.

Aus noch ungeklärten Gründen stießen hier 2 Fahrzeuge zusammen. Die Feuerwehr Rattenberg leistete Mithilfe bei der Entfernung der Unfallfahrzeuge, austretende Flüssigkeiten wurden gebunden und die Straße gereinigt.

Neben der Polizei und der Rettung stand die Freiwillige Feuerwehr Rattenberg mit KLF und MTF-A und 18 Mann ca. eineinhalb Stunden im Einsatz.

 
 

Einsatznachricht - Chemieunfall



 

Grobe Fahrlässigkeit führte am Samstag den 9.6.2012 in Rattenberg bei Fohnsdorf zu einem Fischsterben, dessen Ausmaß noch nicht bekannt ist. Fest steht, dass im Rattenbergbach auf einer Länge von 3,5 Kilometern der Fischbestand vernichtet wurde. Bachforellen, Regenbogenforellen und Saiblinge schwammen tot an der Wasseroberfläche. Laut Polizei steht der genaue Schaden noch nicht fest. Die Erhebungen des zuständigen Aufsichtsfischers seien noch im Gang, hieß es am Sonntag.

Als Verursacher wurde ein 47-Jähriger ausgeforscht. Er hatte einen Plastiktank, in dem sich eine Chemikalie befunden hatte, ausgewaschen. Das Abwasser ließ er über eine Drainage in den Rattenbergbach. Der Mann wird bei Gericht und der Behörde angezeigt.


Die FF Rattenberg war im Zuge dieses Einsatzes mit 18 Mann vertreten.


 
  Veranstaltung - FLA Bewerb in Pusterwald

 

Nach wochenlanger Vorbereitung und intensiven Training nahm die Bewerbsgruppe der FF Rattenberg bestehend aus Josef Mayerdorfer, Wolf Gernot, Matthias Grasser, Patrick Wolfger, Harald Wolfsberger, Stefan Berger, Christoph Grillitsch, Reinhard Pernthaller und Samuel Egger am diesjährigen Bereichsleistungsbewerb in Pusterwald teil.


Die Bewerbsgruppe Rattenberg trat in der Wertungsklasse Bronze A an und belegte schlussendlich den 13 Platz in dieser Kategorie.
Matthias Grasser, Patrick Wolfger, Christoph Grillitsch, Reinhard Pernthaller und Samuel Egger konnten im Zuge dieses Bewerbes das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze entgegennehmen.



Ein großes Dankeschön geht an unseren "Trainier" Josef Mayerdorfer jr. für das Vorbereiten der Gruppe.



 
 Inhalt

 

-Aktuelles (Einsätze,Übungen)

-Linksammlung-Alles rund um die Freiwillige Feuerwehr




.....................................................................................

 
 Link zum Landesfeuerwehrverband Steiermark

 
 
http://www.lfv.stmk.at
 
 Link zum Bezirksfeuerwehrverband Judenburg

 
 
http://www.bfvju.steiermark.at
 
 Link zur Feuerwehrschule Steiermark in Lebring

 
 
http://www.feuerwehrschule.steiermark.at
 
 
 



© FF Rattenberg 2017 | Made by Werbeagentur Gössler & Sailer

Impressum | Kontakt | Admin